Zur Startseite

Krone Krone Krone

Salem (North Carolina), Old Salem Visitors’ Center

Salem (North Carolina), Old Salem Visitors’ Center

David Tannenberg und Johann Philipp Bachmann 1800

Erhaltungszustand: Umbauten 1845 und 1870 unter teilweiser Verwendung von Material einer Orgel Tannenbergs von 1798. 1910 wurde das Instrument wegen Funktionsuntüchtigkeit zunächst eingelagert; in den 1960er Jahren wurde eine größere Anzahl von Pfeifen von Jugendlichen plattgedrückt. 1998 wurde die Orgel zur Vorbereitung der Restaurierung erneut montiert und 2003/4 durch die Firma Taylor and Boody im Zustand der Erbauungszeit restauriert, um anschließend im neuerrichteten Besucherzentrum in Old Salem aufgestellt zu werden.

Nachdem Tannenberg bereits zwei Jahre zuvor eine kleinere Orgel nach Salem in North Carolina geliefert hatte, erteilte ihm die Herrnhuter Brüdergemeinde 1800 einen Auftrag für ein für die Verhältnisse großes Werk mit zwei Manualen und Pedal für die Home Moravian Church in Salem. Tannenberg erbaute das Instrument in seiner Werkstatt in Lititz (PA), konnte aber wegen seines fortgeschrittenen Alters von 72 Jahren das Instrument nicht mehr selbst aufstellen und entsandte hierfür seinen – ebenfalls ursprünglich aus Herrnhut stammenden – Gesellen (und späteren Werkstattnachfolger) Johann Philipp Bachmann.

 

Musikbeispiel:
Johann Bernhard Bach (1676-1749) : Ciacona G-Dur
Gespielt von Philip T. D. Cooper

Manualumfang C-f3, Pedalumfang C-c1

Disposition: (nach einer Aufzeichnung von 1801)

HW:
Principal 8’
GrossGedackt 8’
Quintadena 8’
Principal Octav 4’
Flauta 4’
Quinta 3’
Sub[er] Octav 2’

HinterW:
Flauta amabile 8’
Viola di Gamba 8’
Flauta douce 4’
Salicet 4’

P:
Sub Bass 16’
Violon Bass 8’

Manualkoppel, Pedalkoppel

 

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde 2015 | info@greifenberger-institut.de