Zur Startseite
KroneKroneKrone

Nazareth (Pennsylvania), Whitefield House (Moravian Historical Society)

Nazareth (Pennsylvania), Whitefield House (Moravian Historical Society)

David Tannenberg 1776

Erhaltungszustand: Abgesehen von der Farbfassung des Orgelgehäuses im Originalzustand. Erbaut für den Betsaal im Single Brothers’ House in Bethlehem (PA), wo Tannenberg zwischen 1749 und 1765 lebte; um 1830 erhielt das Orgelgehäuse einen dunklen Anstrich. Nach etwa 1920 wurde das Instrument von Bethlehem nach Nazareth übertragen. Restaurierung 1997 durch die Firma R.J. Brunner & Co.

Es handelt sich hier um eine der frühesten bekannten und erhaltenen Orgeln Tannenbergs und ein geradezu typisches Betsaalinstrument zur Begleitung des Gemeindegesangs. Im 19. Jahrhundert allmählich nicht mehr funktionstüchtig, rettete dieser „Dornröschenschlaf“ das Instrument vor Modernisierungen und so blieb Tannenbergs Instrument praktisch ohne spätere Eingriffe erhalten.


 

Musikbeispiel:
David Tannenberg 1776: Improvisation
Gespielt von Philip T. D. Cooper

Manualumfang C-d3

Disposition:

[Flaut amabile] 8’
[Viola da gamba] 8’
[Flöt duo] 4’
[Principal] 2’

Am Instrument und im einschlägigen Quellenmaterial sind keine Registerbenennungen verzeichnet; die hier gegebenen Bezeichnungen orientieren sich an Tannenbergs Benennungen vergleichbarer Register

 

© Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde 2015 | info@greifenberger-institut.de